Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Ski’

Wenn im Meranerland und am Kalterer See die Temperaturen die 20 Grad Marke übersteigen, scheint der Frühling das Land fest in seiner Hand zu haben. Schon seit zwei Wochen erblüht das Frühlingstal bei Montiggl (Eppan), der Waldboden scheint von einem Meer aus Märzenbechern überflutet zu sein. In den Tälern sind bei sonnigem Wetter schon zahlreiche Radfahrer auf den Fahrradwegen unterwegs. Hier hat die Redaktion von suedtirolerland.it auch ein paar Frühlingstipps für Südtirol zusammengestellt.

Doch wer sich in höhere Lagen wagt, der darf sich auf den letzten Schnee freuen. Vor einer Woche hat es zum letzten Mal um die Berge geschneit, und an den Hängen des Grödnertales ist durchaus etwas hängengeblieben. Eine letzte Gelegenheit zum Skifahren oder für eine Schneeschuhwanderung. Denn in wenigen Wochen wird auch hier die warme Zeit beginnen, der Schnee nach und nach sattem Grün weichen. Bevor es soweit ist, z.B. um die Ostertage, darf man sich noch auf die Top-Pisten in den Dolomiten freuen. Gröden und Alta Badia haben es laut Userwertung in die Top5 der beliebtesten Skigebiete geschafft.


Bilder: Märzenbecher im Frühlingstal vor einer Woche (350 m Meershöhe); die Seiser Alm gestern (1800 m Meereshöhe)

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Kunst im Schnee


Wer hat schon mal Schnee und Eis, vielleicht sogar die eine oder andere Skifahrt mit Kultur kombiniert. Genauer gesagt mit einem Konzert mitten in der Kälte. Das Icemusicfestival im Schnalstal ist so ein Ereignis. Das hab ich so noch nie gehört. In einem Palast aus Eis, einem Iglu auf dem 3000 Meter Gletscher am Ende des Schnalstales wird Musik gemacht. Nicht irgendeine Musik, nein, wenn, dann muss sie schon etwas Besonderes sein. Musik von Instrumenten aus Eis soll es sein. Dass die Südtiroler sich damit eher nicht auskennen, ist (für mich zumindest) klar. Deshalb haben sich schon seit einigen Jahren Norweger diesen Ort ausgesucht, um ihre Künste zu zeigen. Klingt gut – ist es auch! Übrigens, kommt die klirrende Kälte im Land diesem Unternehmen sehr entgegen.

Read Full Post »

Das Skigebiet Meran 2000 ist sehr beliebt, wird sogar in dem Portal trivago.de, wo verschiedene Meinungen zu den unterschiedlichsten Urlaubszielen bewertet werden, mit einer sehr hohen Punktezahl versehen. Die Aussicht ist aber auch wunderschön und der Zustand der Pisten sehr gut.

Jeden Freitag darf man bis in die Nacht hinein (22:30 Uhr) auf den Pisten bleiben und auch den Alpin Bob benutzen. Der Alpin Bob ist eine flotte Rodelbahn auf Schienen, die man auch im Sommer nutzen kann.

Am Donnerstag wird Aprè Ski zum Erlebnis, denn im Hotel Falzeben spielt ab 20 Uhr eine Band Live für alle, die abtanzen wollen.

Ein Fest findet am 21. Februar statt. Das Zeltfest des Weißen Kreuzes könnte ich auch in meinen Urlaub einplanen. Oder das Schneefest auf der Rotwandhütte am 8. März mit den „Vinschgern“.

Wenn ich an meine Kinder denke, kommt das Kinderfest am 14. und 15. März 2009 natürlich sehr gelegen. Tja, da heißt es Prioritäten setzen und genau überlegen…

Read Full Post »

Die Wintersportgebiete buhlen um die Familien, die ja immer wieder auf der Suche nach dem günstigsten und angenehmsten Angebot sind. In Südtirol gibt es da schon einige wie in Pfelders, im hinteren Passeiertal oder auf der Mendel oberhalb von Kaltern, Joch Grimm nahe dem Weißhorn und viele mehr. Jetzt hat Spiegel den „Alpen-Test“ des ADAC veröffentlicht und die besten Skigebiete für Familien online gestellt. Das Montafon gilt nun als das kinderfreundlichste Skigebiet mit den passenden Angeboten, die auch die Geldbörse der Eltern etwas schonen. Die Skiwelt Wilder Kaiser und die Salzburger Sportwelt sind in Österreich ebenfalls sehr zu empfehlen. In Deutschland ist Garmisch-Partenkirchen an erster Stelle, gefolgt von Oberstdorf.

Auch in Frankreich und der Schweiz gibt es im Winter kinderfreundliche Gegenden. Le Grand Domaine und Les Trois Vallées heißen die Favoriten in France, Sàvognin und Meiringen-Hasliberg im Land mit dem weißen Kreuz im Wappen, also der Schweiz.

In Österrreich und der Schweiz fahren Kinder bis zu sechs Jahren kostenlos Ski, in Deutschland und in Frankreich bis zu fünf Jahren und in Italien, also auch in Südtirol, dürfen Kinder bis zu acht Jahren kostenlos auf die Piste.

Na sagen wir mal, da ist die Auswahl doch groß und ein eventueller Urlaub hat nun ein konkretes Ziel. Ich werd mich von meinem Heimatort nicht zu weit entfernen… und die Skigebiete in Südtirol genauer ansehen.

Karte Skigebiete in Südtirol

Read Full Post »